Schlagwort-Archive: dangermouse

It’s MediaNight-Day!

Soooo, heute ist es endlich soweit! Die MediaNight an der HDM steht vor der Tür. Ich hab es tatsächlich noch geschafft alles soweit fertig zu bekommen und  mein frisch formatierten Laptop funktioniert auch wieder. Gestern haben wir noch Maus-Kekse gebacken. Wollen unseren Besuchern ja auch was bieten außer Cocktails ;)!

Außerdem hab ich noch die Bonus-Buttons eingebaut und mein Quellcode nochmal durchkommentiert.

ABER, da kurz vor knapp ja immer was schiefgeht, haben meine Gegner jetzt auf einmal, ohne dass ich IRGENDWAS geändert hab eine Beschleunigung. Sie stoßen sich also von den Gegenständen ab. Ich hab allerdings KEIN blassen Schimmer, warum das auf einmal so ist. Vielleicht find ichs ja noch raus, ansonsten… Nicht so wild. Hebt den Schwierigkeitsgrad noch etwas an! Denke mal es hängt mit der Umstellung auf Unity 3.5 zusammen. Naja, dafür funktioniert der Build jetzt und man kanns in Vollbild spielen. Noch ein kleines Problemchen: die Farben. Die kommen teilweise ein bisschen anders raus als geplant. Fällt nicht allzustark auf. Das sind eben alles noch Sachen, mit denen ich mich beschäftigen muss. Feintuning. Auch Performanz-Optimierung und Speicherplatzoptimierung fehlt. Das Spiel hat knapp 500MB. Frag mich wo die herkommen. Aber um all das kümmer ich mich nach den Prüfungen! Jetzt wird erstmal die MediaNight gerockt.

Hoffe der ein oder andere schaut vorbei, Bilder gibts dann die kommenden Tage =)!

So far =)!


Anforderungsliste – Was, wer, wann, wo, weshalb, warum?

Bevor ich mit der Programmierung unseres Spiels losgelegt habe, hab ich mir erstmal grob überlegt, was wir denn alles benötigen. Welche Klassen, Funktionen, Eigenschaften etc. Daher werde ich hier mal einen Überblick geben und eine To-Do Liste anlegen…

Werde versuchen sie aktuell zu halten =)!

Objekte:

  • Charakter (Maus) ✔
  • Gegner (Karotten, Tomaten, Kartoffeln) ✔
  • Endgegner (Blumenkohl) ✔

Level:

  • Hindernisse (Strohballen ✔, Strohkästen ✔, Wassergräben)
  • Hügeliger Boden
  • Hintergrund in 2D (Berge, Wolken ✔, Bäume, Sträucher,..)
Fähigkeiten:
  • Maus (schießen ✔, springen ✔, rennen ✔)
  • Karotten (fliegen von links nach rechts ins Bild) ✔
  • Kartoffeln (hüpfen sinuskurvenartig von links nach rechts durchs Bild)
  • Tomaten (bewegen sich zwischen Hindernissen hin und her ✔, erstellen rutschige Schlammpfützen)

Specials:

  • Combosystem

Sound:

  • ingame Sound Loop ✔
  • Hauptmenü Sound ✔
  • Sound beim Erschießen von Gegnern
  • Sound beim Sterben der Maus
  • Sound beim Töten der Gegner

Animationen:

  • Maus – springen ✔
  • Maus – laufen ✔ (läuft noch nicht ganz sauber)
  • Maus – sterben ✔ (stirbt leider noch in loop)
  • Tomaten – spucken
  • Blumenkohl – drehen ✔

Menü:

  • Start Menü (Start ✔, Credits ✔, Quit ✔)
  • Ingame Menü (Resume, Options, Quit)
  • Game Over (Score ✔, Retry ✔, Menu ✔)

Ingame Interface:

  • Health-Anzeige ✔
  • Score-Anzeige ✔
  • Combo-Anzeige ✔
Licht:
  • Objekt beleuchten
  • Umgebung beleuchten
Sonstiges:
  • Spawn Punkt ✔
  • Ziel Punkt
  • Gegner Objekt wird zerstört wenn x < 0 ✔

Bugs:

  • Schüsse gehen durch die Wand
  • Wenn die Maus runterfällt wird noch kein Leben abgezogen
  • Combos funktionieren noch nicht richtig
  • Animation „die“ kommt in Loop
  • Animation „walk“ ruckelt
  • Tomaten lassen sich nicht einfügen
  • Kartoffeln hüpfen noch nicht

Die Pille kann laufen!

Ich denke mal eine Projektbeschreibung wird noch folgen, deswegen spar ich mir das hier jetzt erstmal und komm direkt zur Sache.

Ich habe noch nie zuvor mir Unity3D gearbeitet. Darum habe ich mich zuerst einmal durch zigtausend Tutorials gekämpft. Besonders wertvoll und hilfreich war das

UNITY: 2D Gameplay Tutorial (Quelle: http://unity3d.com/support/resources/tutorials/2d-gameplay-tutorial.html) und das

UNITY: 3D Platform Game Tutorial (http://unity3d.com/support/resources/tutorials/3d-platform-game).

Der perfekt Einstieg für Programmierer, die sich erstmal nicht mit 3D-Modellen und Grafiken sowie LevelDesign rumplagen, sondern direkt scripten wollen. Die Scripte sind sehr gut kommentiert, waren für mich aber anfangs meist noch zu komplex. Ich wollte erstmal einen groben Einblick und das wichtigste verstehen.

Da ich ein Mensch bin der immer Hals über Kopf direkt drauf loslegen möchte, hab ich einen ersten Test gestartet, ob ich das Gelernte auch verstanden habe.

Zunächst habe ich mal das grobe Umfeld angelegt. Einen netten Hintergrund ausgewählt, eine 2D Berge Textur (2 Minuten Photoshop =D) die ich auf eine Plane gelegt habe, einen grün gefärbten Boden und eine äh braune Pille als Spielcharakter sowie ein rotes Quadrat als Feind. Mit der GUI hab ich mir noch nicht wirklich mühe gegeben und jeweils 2 GUI.Labels angelegt, die die Gesundheit und die Score ausgeben sollen. Die Score hab ich direkt zurückgestellt, hat nicht geklappt wie ich das wollte. Die Healthanzeige hat wie geplant funktioniert. In diesem ersten Schritt war es nach viel Arbeit und Rumprobieren möglich einen Character zu steuern, Feinde zu spawnen, die von rechts nach links durchs Bild laufen und diese zu erschießen. Das wars dann aber auch schon. Habe mich nach diesem ersten Versuch dann an die richtige Umsetzung gewagt.

Weitere hilfreiche Tutorials:

– http://www.youtube.com/watch?v=EW0phq6xoJk – Tutorial Serie von jiddabug21

– http://www.youtube.com/watch?v=WmXZDSEK65U – Tutorial Serie von infiniteammoinc